Die ersten Neuzugänge des Jahres – Meine Bestellung auf Rebuy und kleine Präsente fürs Herz

Veröffentlicht:

Heute möchte ich dir die Bücher vorstellen, die im Januar bei mir einziehen durften. Mitte des Monats ist meine erste Buchbestellung des Jahres eingetroffen. Ich bestelle regelmäßig auf Rebuy gebrauchte Bücher und bin mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Besonders achte ich darauf, immer den Zustand ‘sehr gut’ auszuwählen, sodass selten starke Leserillen oder geknickte Einbände vorhanden sind. So bin ich auch bei diesem Kauf verfahren und bin nicht enttäuscht worden. Auf diese Bestellung habe ich mich extrem gefreut, weil einige Exemplare darunter waren, die ich am liebsten direkt verschlingen würde. Zudem habe ich im Januar zwei Bücher überraschend geschenkt bekommen. Sie standen, als ich nach Hause kam, einfach auf meinem Lesesessel.

Insgesamt durften zehn Neuzugänge einziehen und sich zu meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) gesellen. Darunter befinden sich Bestseller und sowohl gehypte als auch relativ unbekannte Bücher verschiedener Genres. Es ist also für jeden etwas dabei. 

Spannung des Bestsellers „Der mexikanische Fluch“ und Wissenschaft in Kombination mit Liebe

Einziehen durften beispielsweise “Der mexikanische Fluch” von Silvia Moreno-Garcia, die deutsche Übersetzung des internationalen Bestsellers “Mexican Gothic” und Ali Hazelwood’s “Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe”, welches zusätzlich zur wissenschaftlich-romantischen Geschichte zudem mit seinem pastell-lilafarbenem Buchschnitt besticht. Von beiden AutorInnen habe ich bisher noch nichts gelesen und bin deshalb gespannt, wie mir beide Bücher gefallen.

Eine Biografie darf diesen Monat nicht fehlen

Zu meiner Bestellung kam “Jana, 39, ungeküsst”, in der Jana Cramer ihre Lebensgeschichte um Mobbing, Essstörungen und Selbsthass erzählt. Aber vor allem handelt die Biografie von einer starken und Mut machenden Frau, die in ihrem Leben schon viele Hürden überwunden hat.

Verfilmter Lesestoff

Außerdem sind auf meinem SUB* einige Buchvorlagen zu Filmen und Serien gelandet. Dazu gehören Jenny Han’s Jugendroman “To all the boys I’ve loved before” und Band Eins der Virgin- River- Reihe von Robyn Carr: “Neubeginn in Virgin River”. Ich denke beides könnten seichte Wohlfühl-Romane für zwischendurch werden.

Nicht zu vergessen- die Reihen

Um die Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf weiterzuverfolgen, habe ich mir den dritten Teil „Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten” gekauft. Bisher kann mich die Fantasy-Reihe durchaus begeistern und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Von Tami Fischer’s “Fletcher University Reihe”  habe ich auf Booktube schon so viel Positives gehört, dass Teil Eins “Burning Bridges” in meinem Warenkorb nicht fehlen durfte. 

Thrillerzeit!

Nach meinem ersten Buch von Lucy Clarke, „Die Landkarte der Liebe”, wollte ich unbedingt mehr von der Autorin lesen, deswegen habe ich “Das Haus am Rand der Klippen” mitbestellt. Das Strand-Setting ist in beiden Ausgaben ähnlich , doch mein Neuzugang erscheint mir, anhand des Klappentextes, deutlich düsterer. 

Und beschenkt wurde ich auch…

Und zuletzt möchte ich zu meinen zwei tollen Geschenken kommen. Eines davon heißt “Die magischen Buchhändler von London“, ein Fantasybuch von Garth Nix. Ich finde das Cover sehr schön gestaltet und ich glaube diese Geschichte lässt den Leser in die Welt der Protagonisten eintauchen. Darauf freue ich mich sehr. Das andere geschenkte Buch “Wie man Romane schreibt“, wurde von Mario Vargas Llosa verfass. Es umfasst recht wenige Seiten und erklärt anhand von anschaulichen Beispielen, was einen guten Roman ausmacht. Selbst habe ich mir das Ziel gesetzt, mindestens einmal im Monat ein Sachbuch zu lesen, deshalb passt das Buch wunderbar zu meinem Vorhaben.

Ich freue mich nun, auf das fliegende Konfetti in der App, wenn ich ein Buch nach dem nächsten von meinem SuB befreien kann. Ich hoffe ich konnte dich ein klein wenig inspirieren und du hattest Freude, meine Neuzugänge mitzuverfolgen. 

Vielen Dank, dass du dir Zeit fürs Lesen genommen hast.

Bis Bald!